Categories
Blog ADAS

Laurent Chalard

Sales Director

at GeneSys Elektronik GmbH

Categories
Blog ADAS

Matthias Niegl

Engineer Vehicle Dynamics at MdynamiX Ag

Categories
Blog ADAS

Peter Arnold

Sales

&

Application Engineer

& GeneSys Elektronik GmbH

Categories
Blog ADAS

Prof. Bernhard Schick

CEO at MdynamiX AG; research professor for vehicle dynamics & automated driving at University of Applied Science Kempten

Categories
Blog ADAS

Prof. Dr. Dipl.-Ing. Peter E. Pfeffer

CEO and Co-Founder, MdynamiX AG; Deputy Chairman of the south Bavarian section of the German Engineering Association (VDI).

Categories
Blog ADAS

Dr. Henning Lategahn

Founder & CEO atlatec Gmbh

Categories
Faq

Wie genau sind atlatec HD-Karten?

Bei HD-Karten gibt es unterschiedliche Arten, Genauigkeit zu betrachten und zu messen - sowie verschiedene Gründe, die zu Abweichungen führen können.

Die einfache Antwort auf diese Frage lautet: Wir erreichen eine lokale/relative Genauigkeit von 5 cm oder weniger (für Objekte innerhalb eines 10-m-Korridors um die befahrbare Route).

Globale/absolute Genauigkeit ist abhängig von GNSS-/GPS-Qualität, die nicht veränderlich ist. Bedingungen können sich stark unterschieden, vor allem in Bereichen mit schlechtem Satellitenempfang (z. B. Häuserschluchten oder Tunnels). Die Antwort lautet daher: In Bereichen mit guter GNSS-Qualität und Verfügbarkeit von Basisstations-Korrekturdaten, wird die zusätzliche globale Abweichung bis zu 3 cm betragen.

Eine detailliertere Antwort und Infos darüber, wie wir diese Genauigkeiten auch in Bereichen ohne GNSS-Empfang erreichen, bietet unser englischsprachiger Artikel “How Accurate Are HD Maps for Autonomous Driving and ADAS Simulation?”

Categories
Faq

Bietet atlatec Updates für HD-Karten an?

Absolut! Je nach Ihren Anwendungsfällen und Anforderungen an Update-Zyklen bieten wir verschiedene Optionen.

“Soft Updates” können auf Basis bereits aufgezeichneter Daten erfolgen (z. B. Änderung einer Geschwindigkeitsberenzung, vorübergehende Spursperrungen oder veränderte Vorfahrtsregeln). “Hard Updates” erfordern eine neue Befahrung des betroffenen Bereiches (z. B. nach Straßenbauarbeiten, die zu Änderungen der Strecken-/Spurgeometrie führen).

Soft Updates ermöglichen wir, in dem wir Ihnen Zugriff auf unsere map cloud geben: Hier können Sie einfach präzise Änderungswünsche einstellen, die unsere Team innerhalb von bis zu 24 Stunden umsetzt, je nach Ihren zeitlichen Anforderungen.

Um mehr darüber zu erfahren, ob unsere Update-Services für Ihr Projekt sinnvoll sind, vereinbaren Sie ein Meeting mit uns!

Categories
Success Stories

Agility3

Categories
Success Stories

LeddarTech